Ich Wollte, Dass Du Um Mich Kämpfst, Stattdessen Hast Du Mich Gehen Lassen

Loading...

Liebe “Liebe meines Lebens”,

ich erinnere mich immer noch an die Nacht, in der ich gesagt habe, dass es vorbei ist. Ich erinnere mich daran, wie du vor mir gestanden hast und mich angeschaut hast, als wäre ich eine Fremde auf der Straße. Ich kann immer noch die Gänsehaut auf meinem Körper spüren, als du einfach gesagt hast “Okay”.

Ohne auch nur versucht zu haben, um mich zu kämpfen. Ohne überhaupt versucht zu haben, mit mir zu reden und dich für all den Bullshit zu entschuldigen, den du mir angetan hast. Du hast meine Entscheidung akzeptiert, als wäre es die normalste Sache auf der Welt gewesen.

Warte! Wer von uns beiden ist hier verrückt?

Hast du gerade wirklich die Frau, die du liebst, einfach so gehen lassen?

Kämpft man nicht eigentlich um jemanden, der einem die Welt bedeutet?

Diese Fragen rasten durch meinen Kopf, während ich dir beim Gehen zugesehen habe. Ich wusste nicht, wie du dich in deinem Inneren gefühlt hast. Aber ich weiß, dass ich nicht die Reaktion von dir bekommen habe, die ich sehen wollte. Du hast mich verlassen, als hätte ich dir niemals gehört. Als hätten wir nicht all diese Jahre miteinander verbracht und von dem Haus geträumt, das wir miteinander kaufen wollten und von unseren Kindern, die im Garten spielen würden. Mit nur einem Wort hast du alles in mir zerstört. Deine Ignoranz hat mich wie eine Närrin dastehen lassen. Es sah so aus, als wäre ich die Einzige gewesen, die von uns beiden Liebe verspürt hat. Es sah so aus, als wäre ich die Einzige gewesen, die bereit dafür gewesen wäre, jede Sekunde zu kämpfen.

Und du? Du warst einfach nur einfach nur ein Feigling, weil du mich einfach so hast gehen lassen. Als hätte ich niemals zu dir gehört. Als wäre ich dir schon immer egal gewesen. Als wäre ich nur eine Fremde auf der Straße. Und in diesem Augenblick ist mir klar geworden, dass ich dich nicht mehr will. Ich brauche keinen Mann, der nicht um mich kämpft. Ich brauche keine Fast-Beziehung. Ich verdiene so viel mehr vom Leben und leider kannst du mir das nicht bieten.

Ich wollte, dass du um mich kämpfst, aber nicht einmal das konntest du für mich tun!

Wenn du so ein Feigling bist, der die Frau gehen lässt, die er liebt, dann will ich dich auch nicht mehr. Ich will einen Mann, der an meiner Seite ist in Zeiten der trauen. Ich brauche einen Mann, der mich in meinen Entscheidungen unterstützt. Ich brauche einen Mann, der mir seine Hand gibt, wenn die Zeiten schwer werden. Und Baby, du bist nicht dieser Mann. Und du warst es auch nie. Ich war einfach nur so blind vor Liebe, dass ich nicht gemerkt habe, dass andere Männer versucht haben, mich herumzubekommen. Ich habe dir vertraut, als du gesagt hast, dass du mich heiraten willst.

Ich habe dir vertraut, als du gesagt hast, dass du willst, dass ich die Mutter deiner Kinder werde. Und ich habe dir all deinen Bullshit wie eine Idiotin abgekauft, während du etwas anderes geplant hast. Du hast mir so ein sicheres Gefühl gegeben, aber du hast an andere Möglichkeiten gedacht, um mich zu verlassen. Und ich habe gespürt, dass etwas nicht gestimmt hat. Ich habe es in deinen Augen gesehen. Deine Augen waren nicht mehr so wie früher. Sie haben mich nicht mehr mit derselben Leidenschaft angeschaut.

Loading...

Stattdessen waren sie kalt, als hätte jemand die Flamme ausgemacht, die in ihnen gestrahlt hatte. Und die Augen sind die Spiegel der Seele. da wusste ich, dass etwas nicht stimmt. Aber ich hätte niemals gedacht, dass so etwas passieren würde. Ich habe niemals gedacht, dass mich die Liebe meines Lebens gehen lassen würde. Ich habe einfach gedacht, dass wir nur eine schwierige Phase durchmachen und dass wir all unsere Probleme durch Reden lösen könnten. Aber ich lag falsch. Das habe ich nicht kommen sehen. Und ich muss zugeben, dass es mir den Boden unter meinen Füßen weggezogen hat. Ich konnte nicht glauben, dass mir das passiert. Dass uns das passiert. Ich dachte, dass wir ein glückliches Paar wären, ein Paar, das zusammen alt wird. Aber nein, Gott hatte einen anderen Plan für uns. Er wollte uns getrennt sehen.

Wenn ich nun zurückschaue bin ich eine glückliche und zufriedene Frau. Und willst du auch wissen wieso? Weil ich vor einem Mann gerettet wurde, der mich nicht verdient hat. Von einem Mann, der mich für seine Träume verkauft hätte. Von einem Mann, der ein Feigling war und mir sein Herz nicht schenken konnte. Von einem Mann, der Angst davor gehabt hat, zu lieben und geliebt zu werden. Ich möchte so einen Mann nicht. Ich wollte einen Mann, der um mich kämpft, aber nicht einmal das konntest du tun. Du hast mir keinen Respekt gezeigt. Du hast mir nicht gesagt, dass es dir leid tut.

Du hast mich einfach so verlassen wie einen Straßenhund. Dir war es egal, ob es mir gut ging, ob ich geschrien habe oder einen Nervenzusammenbruch gehabt habe. Du hast mich verlassen, als wäre ich niemals deine Freundin gewesen. Danke, dass du das getan hast. Nun weiß ich, was ich von meinem Leben will. Nun weiß ich, was für einen Mann ich verdiene. Ich kenne meinen Wert und ich weiß, dass ich dir keine zweite Chance geben werde.

Ich Wollte, Dass Du Um Mich Kämpfst, Stattdessen Hast Du Mich Gehen Lassen

Denn ich habe dir so viel mehr gegeben als das, was du verdient hast-so viele schlaflose Nächte, in denen ich darauf gewartet habe, dass du nach Hause kommst. So viele Diskussionen spät in der Nacht, in denen ich dir gesagt habe, dass du dir keine Sorgen um deine Probleme machen musst, denn wir lieben uns ja und werden all diese Probleme lösen. In dem ganzen Durcheinander habe ich es nicht bemerkt, dass du überhaupt gewollt hast, dass wir diese Probleme zusammen lösen. Du wolltest unser Königreich ruinieren, das wir miteinander aufgebaut haben, damit wir es nicht genießen können. Aus irgendeinem Grund hast du gedacht, dass das mit uns nicht klappt. Und ich wollte, dass das mit uns klappt. Ich wollte es wirklich.

Aber deine Worte waren die letzten. Und ich konnte nichts dagegen tun. Ich kann nur Gott dafür danken, dass er mich vor einem gebrochenen Mann wie dir gerettet hat. Denn mein Leben mit dir wäre alles andere als glücklich verlaufen. Mit einem gebrochenen Mann ist nichts einfach und ich war nicht bereit für so einen Menschen. Ich wollte, dass du um mich kämpfst und mir sagst, dass du lieber allein wärst als in einer Beziehung mit einer anderen Person. Aber leider habe ich diese Worte nie aus deinem Mund vernommen. Ich habe nur ein einfaches “Okay” gehört, an das ich mich bis an mein Lebensende erinnern werde. Und wegen diesem Wort werde ich es nie wieder zulassen, dass ich noch einmal eine solche Fast-Beziehung mit jemandem eingehen werde, so wie ich sie dir mit dir gehabt habe.

Und du?

Ich hoffe, dass du eines Tages auf das was wir beide miteinander hatten zurückblicken wirst und dass du all das bereust, das du getan hast, weswegen unsere Beziehung zu Ende gegangen ist!

Ohne jede Liebe,

Die Frau, die aufgegeben hat

Loading...